s-hahnemann

Die Homöopathie

Die Homöopathie stellt ein eigenständiges Medizinsystem dar basierend auf in sich schlüssigen, klaren Heilgesetzen.

Der Kern dieses Heilsystems wird im Namen bereits zum Ausdruck gebracht:

„Homöos” (griech.) = Ähnlich

„Pathos” = das Leiden

Dieses, von Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843) entwickelte Heilverfahren, ist seit mehr als 200 Jahren in dieser Form anwendbar.

Homöopathie ist die Anwendung einer Arznei nach dem Ähnlichkeits-gesetz.

Das jeweilige Arzneimittel wird nach dem „Ähnlichkeitsgesetz” ermittelt und genau auf das gesamte Beschwerdebild des Patienten abgestimmt.


„Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden”
= Similia similibus curentur


Das heißt: Ein Stoff, der bei einer gesunden Person Symptome hervorruft, heilt diese Symptome bei einem Kranken.

Diese Beobachtung machten Ärzte schon in der Antike (z. B. Hippokrates), doch erst Samuel Hahnemann entwickelte aus diesem Naturgesetz ein ganzes Heilsystem.